Home
>
Blog
>
Direktnachrichten sorgen für bessere Kommunikation auf HalloPodcaster

Direktnachrichten sorgen für bessere Kommunikation auf HalloPodcaster

Ein großartiges neues Feature ist auf der HalloPodcaster Plattform live gegangen. Es können nun Direktnachrichten im Chat zwischen den Membern auf HalloPodcaster geschickt werden. Was das für dich bedeutet und wie du damit mehr Antworten und Feedback auf deine Anfrage bekommst habe ich in folgendem Beitrag zusammengetragen.

Podcaster und Interviewgäste verbinden

Unsere Mission ist es, Podcaster und Interviewgäste für gemeinsame Podcastfolgen zusammenzubringen.

Die Anzahl an Podcasts wächst stetig und das zu den unterschiedlichsten Themen. Da kann die Suche nach einem geeigneten Interviewgast, den noch keiner wirklich kennt und der aber spannende Geschichten zu erzählen hat etwas länger dauern.

Damit diese Suche so einfach wie möglich funktioniert bieten wir auf HalloPodcaster das Suchen und Finden nach gemeinsamen Interessen an.

E-Mail Overload und Spam

Unser Ansatz war es hierbei bisher, dass wir bei Interesse den Podcaster und den Interviewgast per E-Mail miteinander in Kontakt bringen. So könne man auf bekannten Kanälen alles weitere zum Thema einer Podcast-Episode und zu einem Termin abstimmen und die Folge anschließend aufnehmen.

Leider ist dieser Gedanke nicht so ganz aufgegangen.

Mails sind teilweise im Spam gelandet, untergegangen und die Antwortrate war unterirdisch. Klar ist dabei, jeder hat ein volles Postfach und da kann sicherlich auch mal etwas durchrutschen.

Auch wurde uns als Feedback zurückgespiegelt, dass die Qualität der Anfragen nicht sonderlich gut war und eher ein Copy und Paste, als tatsächlich authentische und überlegte Anfragen.

Die Qualität hochzuhalten ist für uns natürlich schwierig zu beeinflussen, da jeder selbst seine Anfragen verschickt.

Wir haben uns aber folgendes dafür überlegt.

Unsere Lösung für qualitative Anfragen und höhere Antwortraten

Unsere Antwort auf dieses User-Feedback sieht folgendermaßen aus.

  1. Die Kommunikation findet künftig nicht mehr per E-Mail sondern über ein internes Chat-System statt. Dabei kann auf Augenhöhe zwischen zwei Personen kommuniziert werden und Details besprochen werden.
  2. Durch den Nativen Chat zwischen Nutzern kann der Gesprächsverlauf besser nachvollzogen und gegebenenfalls nochmal nachgehakt werden.
  3. Wir klären auf und geben Tipps zu qualitativen Anfragen

So vereinbarst du Podcast-Interviews

Über die Podcast- und Expertenprofile kannst du mit der jeweiligen Person direkt einen eigenen Chat starten. Dazu befindet sich auf jedem Profil im unteren Bereich ein Button.

Der Button ist bewusst ganz unten positioniert, damit das gesamte Profil eines Podcasts oder Interview-Gasts wahrgenommen und durchgelesen wird.

Bevor der Chat dann gestartet wird haben wir zudem noch einmal wichtige Tipps und Hinweis für eine qualitative Anfrage aufgelistet. Den ganzen Artikel zu den Tipps für besonders gute Podcast-Anfragen findest du übrigens hier im Blog.

E-Mail Notifications mit neuem System

Um keine Nachricht auf HalloPodcaster zu verpassen, haben wir zudem an unseren Benachrichtigungen per E-Mail gearbeitet. Dabei versenden wir nun im Gegensatz zu früher, mit dem Anbieter Sendinblue, um eine hohe und gute Zustellrate bieten zu können.

Wir hoffen sehr, dass dieses neue Feature sehr gut angenommen wird. Wir freuen uns über Feedback und entwickeln HalloPodcaster gemeinsam mit euch Stück für Stück weiter.

Bist du auf HalloPodcaster schon registriert?

Auf HalloPodcaster vermitteln wir Interview-Gäste für Podcasts sowie Werbepartnerschaften für Podcaster. Leg los und schau dich auf unserer Plattform um.

Jetzt registrieren

Über den Autor

Jan Siebert

Jan ist Co-Founder bei HalloPodcaster. Sein Fokus und sein Interesse liegt auf digitalen Geschäftsmodellen. Mit seinem Know How ist die technische Entwicklung der Plattform entstanden. Zudem bringt Jan ein breites Fachwissen im Bereich Online Marketing und Vermarktung mit ins Unternehmen.